Vertiefung Medizinische Rückenfitness und Übungen zur Körperwahrnehmung
Samstag 29.09.2018 von 10:00 bis 17:00 Uhr

Titel

Vertiefung Medizinische Rückenfitness und Übungen zur Körperwahrnehmung

Text

Medizinisches Rückentraining basiert auf einer sinnvoll aufgebauten Reihenfolge von Übungen, die den klassischen methodischen Regeln folgt. Vom Leichten zum Schweren, vom Bekannten zum Unbekannten und vom Einfachen zum Komplexen werden Übungen erarbeitet, die sich in jeden Gymnastikkurs integrieren lassen und dem Übungsleiter/in Sicherheit in der Übungsauswahl und Übungswirkung geben sollen.
In diesem Workshop werden die Prinzipien der Medizinischen Rückenfitness nochmal erklärt und in der Praxis durch eine große Auswahl unterschiedlicher Übungen mit unterschiedlichen Handgeräten wie Theraband, Hantel, Stab und Redondoball erprobt und am eigenen Körper erlebt.
Im zweiten Teil des Workshops soll eine Vielzahl von Übungen zur Körperwahrnehmung vermittelt werden, die sich in viele Kursformate integrieren lassen. Die Übungen kommen aus den verschiedensten Bereichen der Sensomotorik und lassen den Körper auf vielfältige Weise neu oder anders erfahren.

Zielgruppe

Fort- und Weiterbildung Erwachsene

Übungsleiter/Innen; Interessierte

Lizenzverlängerung- /
Fortbildungsanerkennung

ÜL8

Anerkennung als
Lehrerfortbildung

Nein

Unterrichts-Einheiten (UE)

8

Referenten

Horst Meise

Ort

Turnhalle der TSG Steinbach, 64720 Michelstadt-Steinbach, Höhen Straße 44

Beginn

29.09.2018 10:00

Ende

29.09.2018 17:00

Gebühren

45,00€ für Vereinsmitglieder, 50,00€ für Nicht-Vereinsmitglieder

Leistungen

Der Referent stellt ein Skript zur Verfügung;
vom Sportkreis stehen Getränke, Obst, Snacks bereit

Anmeldung an:

Sportkreis 35 Odenwald e.V.
Christel Zill
Hauswiesenweg 5, 64732 Bad König
Telefon:06063-4332
Fax:
Email:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bodypercussion - Koordinations- und Reaktionstraining in Sport-Gruppen -
Samstag 10.11.2018 von 10:00 bis 17:00 Uhr

Titel

Bodypercussion - Koordinations- und Reaktionstraining in Sport-Gruppen -

Text                               

Bodypercussion - Klatschen, Schnipsen, Händereiben, Klopfen auf den Körper, Stampfen, Sprache, Gesang etc. sind die Körperklänge, mit denen wir spielerisch Rhythmen entwickeln, halten und verändern können.

Rhythmustraining eröffnet ein tieferes Verständnis für Puls, Takt(-arten) und Rhythmus. Tempo, Dynamik, Dichte, Formgefüge werden erlebbar.
Die Rhythmusspiele können, je nach Intensität und Steigerung, auch schweißtreibend gestaltet werden, so dass sie als Warm-Up, Bewegungssequenz und/oder als Entspannung bzw. Ausklang im Training eingesetzt werden können. Und das ganz ohne Geräte oder Materialaufwand.


Weiterlesen: 10.11.2018 Bodypercussion - Koordinations- und Reaktionstraining in Sport-Gruppen -

Anmeldung

Christel Zill 

Hauswiesenweg 5
64732 Bad König

Telefon: 06063/4332
Mobil: 0 178/1888 367
email: christina-zill@gmx.de